Technik Theologie Naturwissenschaften
print


Navigationspfad


Inhaltsbereich

Einladung: TTN-Tagung "Innovation und Vorsorge: Neue genomische Techniken für die Landwirtschaft" (21.-22.02.2024), Evangelische Akademie Tutzing

11.01.2024

Neue genomische Züchtungstechniken ermöglichen es Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern, die pflanzeneigene DNA gezielt anzupassen. Es geht darum, um Pflanzen widerstandsfähiger gegen veränderte Umweltbedingungen zu machen. Bisher werden die dabei eingesetzten Methoden der Genom-Editierung in Europa als Risikotechnologie eingestuft. Die EU-Kommission will das nun ändern: Pflanzen, die mithilfe genomischer Techniken hergestellt werden und keine Gene außerhalb des Züchterpools enthalten, sollen künftig wie Erzeugnisse aus herkömmlicher Mutationszüchtung behandelt werden. Mit dieser Maßnahme soll es gelingen, die Nachhaltigkeitsziele des Green Deal in Europa nicht nur aufzustellen, sondern auch zu erreichen. Doch lassen sich diese mit dem Vorsorgeprinzip im EU-Recht vereinbaren? Und welche Konsequenzen hat dies für den ökologischen Landbau, die Ernährungssicherheit, aber auch die Wahlfreiheit des Verbrauchers? Sind neue und bessere Kompromisse möglich?
Zur Diskussion dieser Fragen laden wir Sie herzlich ein ins Tutzinger Schloss!

Alle weiteren Informationen und Hinweise zur Anmeldung finden Sie hier: https://www.ev-akademie-tutzing.de/veranstaltung/innovation-und-vorsorge-neue-gentechniken-fuer-die-landwirtschaft/